19. September 2021

Im Klinikum Fulda: Bald selbstbezahlte Tests für ungeimpftes Personal

Im Klinikum Fulda: Bald selbstbezahlte Tests für ungeimpftes Personal

Fulda (15.09.2021). Das Städt. Klinikum plant demnächst von ungeimpftem Personal alle 48h einen Test zu verlangen, der jedoch auf eigene Kosten angefertigt werden soll (lediglich 2 Test pro Woche sollen vom Arbeitgeber getragen werden).

„Die Bezahlung der Pflegekräfte ist ohnehin verbesserungswürdig. Weil Mitarbeiter aufgrund bekannter Nebenwirkung nicht von der Impfung überzeugt sind, darf dies nicht zu einer Defacto-Gehaltskürzung führen, wenn diese alle zwei Tage auf eigene Kosten einen Test vornehmen lassen müssen, nur um Ihre Arbeit antreten zu dürfen. Es darf dadurch auch zu keinem Impfzwang durch die Hintertür kommen. Ansonsten ist es gut möglich, dass Mitarbeiter aufgrund solcher Arbeitsbedingungen lieber kündigen. Das gilt es zu vermeiden, denn wir brauchen jeden Einzelnen von Ihnen. Im Rahmen der ‚Aktuellen Stunde‘ der Stadtverordnetenversammlung am kommenden Montag, möchten wir daher vom Magistrat wissen, inwiefern die Möglichkeit besteht, dass die Stadt Fulda die Testkosten für das Pflegepersonal übernimmt. Verdient hätten sie es allemal!“ sagt Pierre Lamely, Fraktionsvorsitzender (AfD/Bündnis-C).

Teilen

Weitere Beiträge

3. XXL-Infostand der AfD Fulda am „Grabenhöfchen“

Liebe Bürger, die Bundestagswahl kommt nun mit großen Schritten auf uns alle zu, und damit auch die Entscheidung, wie es...

7 Tage bis zur Bundestagswahl

Eine Woche hat sieben Tage, das weiß jedes Kind. Und dass in einer Woche mitunter vieles passieren kann, diese Erfahrung...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2021 AfD Kreisverband Fulda.
magnifiercrossmenu