16. Januar 2022

Aufgewacht: Bürgerferne Distanzeritis in der Fuldaer Stadtverordnetenversammlung!

Aufgewacht: Bürgerferne Distanzeritis in der Fuldaer Stadtverordnetenversammlung!

Wussten Sie eigentlich...

wie weit die Verschanzungspolitik im Fuldaer Stadtschloss tatsächlich geht? Da schreiben nach unserer Auffassung doch glatt die grünen Kollegen in den Haushaltssitzungen dreist zwei Anträge von unserer Fraktion ab, um dann später dennoch dagegen zu stimmen! Da hilft auch der Monat Schamfrist nicht weiter, den die Kopierlinge haben verstreichen lassen.

Doch um was ging es da eigentlich? Unsere Fraktion ist nahe an den Bürgern. Diese klagen uns oft ihr Leid wegen vermeidbarer Lärmbelästigungen in den Nachtstunden. "Autoposer" sprinten in niedrigen Gängen mit ohrenbetäubendem Motorengeheule durch die Frankfurter, Peterberger, Künzeller und Maberzeller Straße. Diese könnte man mit Lärmmessern "blitzen", so dass damit endlich Schluss ist. Der Antrag der AfD-Fraktion hierzu lag am 13. Oktober 2021 vor. Nur wenig später am 9. November 2021 erreichte die Stadtverordnetenvorsteherin Hartmann nahezu der gleiche Antrag seitens der Grünen.

Wir rieben uns verwundert die Augen, als letzten Montag im Magistrat der AfD-"Lärmblitzer" behandelt wurde und die Grünen, obwohl sie durch die Kopie unseres Antrags offenbar der gleichen Meinung sind, am Ende doch dagegen stimmten. Ebenso lief es bei einem Antrag unserer Fraktion, der sich dafür aussprach aufgrund der schlichten Notwendigkeit das Platzangebot im Fuldaer Frauenhaus mindestens zu verdoppeln. Das gefiel den Grünen so gut, dass sie auch hier abkupferten. Bei der Abstimmung im Magistrat enthielten sie sich jedoch feige.

Pech für die Frauen in Not, weiter schlaflose Nächte für die Bürger durch Autokrach in der Stadt. Die Grünen wissen eben, wie man einerseits abschreibt, andererseits eine peinliche Distanzeritis volllführt, die klar zu Lasten der Interessen der Einwohner Fuldas geht. In sich schlüssige Politik für die Bürger unserer Stadt geht so ganz und gar nicht. Ob die Grünen jemals erwachsen werden und erkennen, dass Politik eben auch Verantwortung bedeutet? Wir sind gespannt. Natürlich können Sie sich auch weiterhin darauf verlassen, dass wir stets Ihre Interessen als Bürger unserer Barockstadt vertreten. Einzig dafür sind wir angetreten!

Teilen

Weitere Beiträge

Reisetagebuch: AfD Fulda gewinnt Social-Media Meisterschaft

Der Tag begann früh für uns vier Abgesandte der AfD Fulda. Bereits um sechs Uhr morgens saßen wir im ICE...

Pierre Lamely richtet „Fuldaer Spaziergänger Sprechstunde“ ein

Fulda (16.01.2022) Deutschlandweit gehen Bürger zu Spaziergängen in die Innenstädte, auch in Fulda, wobei Sie in der Regel still sind...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2022 AfD Kreisverband Fulda.
magnifiercrossmenu