Deutschland ist Spitze – beim Strompreis

37,8 Mrd. Euro mussten die deutschen Privathaushalte 2020 für ihren Strom zahlen. Ein trauriger Höhepunkt. Gegenüber 2019 eine Steigerung um 900 Mio. Euro.

Die durchschnittlichen Kosten von 30,88 Cent pro Kilowattstunde setzen sich zusammen aus:

– Stromerzeugung: 22,4%
– Netzentgelte: 25,1%
– EEG-Umlage (sollte mal so viel kosten wie „eine Kugel Eis“): 21,5% (z.B. zur Förderung des Baus von Windkraftanlagen oder Biogasanlagen nach dem „Erneuerbare-Energie-Gesetz“)
– Konzessionsabgabe: 5,5%
– Stromsteuer: 6,5%
– Mehrwertsteuer: 16%
– Weitere Umlagen: 3,2 % (z.B. Offshore-Haftungsumlage zur Finanzierung von Schadensersatzforderungen, die durch Verzögerungen und Ausfälle bei der Netzanbindung von Offshore-Windparks entstehen könnten)

Mehr als die Hälfte machen also staatlich erhobene Steuern und Abgaben aus [1].

Deutsche zahlen 30,88 Cent/kWh (53,6 % Steuern/Abgaben).
Briten zahlen 21,22 Cent/kWh (19,2 % Steuern/Abgaben).
Franzosen zahlen 17,65 Cent/kWh (35,4 % Steuern/Abgaben).

Die Deutschen zahlen mehr als doppelt so viel wie in Polen und mehr als drei Mal so viel wie in Bulgarien. Dort kostet der Strom nur 9,97 Cent/kWh [2].

Der deutsche Höchstpreis ist die Konsequenz der ideologisch gewollten „Energiewende“: Weg von der Kohle und zugleich weg vom Atom. Das Wallstreet Journal nannte diese deutsche Energiepolitik „die dümmste der Welt“ [3].

Wer löffelt diese Suppe aus? Es sind besonders die sog. kleinen Leute und der Mittelstand. So wurde im vorletzten Jahr rund 290.000 Haushalten der Strom abgeklemmt. 4,75 Mio. Haushalte erhielten eine Sperrandrohung [4].

Die Energiepolitik dieser Bundesregierung ist unsozial für die Verbraucher und sie vernichtet Arbeitsplätze.

 

Am Sonntag den 14. März 2021 sind Kommunalwahlen. Zeigen Sie der Altparteien-Politik der Steuererhöhungen und Steuerverschwendungen die Rote Karte und wählen Sie die Alternative für Deutschland. Für eine bürgerliche Politik mit Augenmaß.

Ihr Martin Hohmann.

 

Quellen:

[1] https://www.n-tv.de/wirtschaft/Stromkosten-in-Deutschland-explodieren-article22391391.html
[1] https://strom-report.de/strompreise/strompreis-zusammensetzung/
[2] https://strom-report.de/strompreise-europa/#strompreise-eu-grafik
[3] https://www.wsj.com/articles/worlds-dumbest-energy-policy-11548807424
[4] https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Mediathek/Berichte/2019/Monitoringbericht_Energie2019.pdf

Kreistag Fulda beschließt mit großer Mehrheit Antrag der AfD zu „Love-Scamming & Bezness“ weiterzuverfolgen

Fulda (15.07.2021) Der Kreistag hat in seiner vergangenen Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen, einen Antrag der AfD zur Sensibilisierung für …

Weiterlesen

AfD/Bündnis-C Fraktion zur Zukunft des „Kerber“-Gebäudes

01.07.2021 (Fulda) Die Koalitionsfraktionen haben bereits in Medienberichten ihr Vorhaben geäußert, wonach die Stadt Fulda das zum Verkauf stehende „Kerber“-Gebäude …

Weiterlesen

Den Landkreis im Blick

Newsletter der AfD Fulda abonnieren und nichts mehr verpassen!