22. Mai 2022

Dr.-Danzebrink-Straße: Zeitgemäße Aufklärung statt „Cancel Culture“!

Dr.-Danzebrink-Straße: Zeitgemäße Aufklärung statt „Cancel Culture“!

Wussten Sie eigentlich dass…
wir Aufklärung besser finden als Zensur?

Die nach dem ehemaligen Fuldaer Oberbürgermeister Dr. Danzebrink benannte gleichnamige Straße am Fuße des Aschenbergs soll nach dem Willen des Magistrats umbenannt werden. Hintergrund ist der in Teilen umstrittene Werdegang des Ex-OBs während der NS-Zeit.

So soll nun auf der kommenden Sitzung der Fuldaer Stadtverordnetenversammlung die Umbenennung der Dr.-Danzebrink-Straße beschlossen werden. Dies geht aus einer Beschlussvorlage des Magistrats hervor, bei der zum jetzigen Zeitpunkt davon auszugehen ist, dass eine große Mehrheit aller im Stadtparlament vertretenen Fraktionen dieser zustimmen wird.

Die AfD Stadtfraktion wird hierzu einen Änderungsantrag einbringen, der darauf abzielt, den bisherigen Straßennamen beizubehalten und durch eine zusätzliche Infotafel unterhalb des derzeitigen Straßenschildes zu ergänzen.

Denn wir finden: Eine kritische Auseinandersetzung, gerade auch mit den unbequemen Kapiteln der Fuldaer Vergangenheit, ist wesentlich sinnvoller, anstatt im Wege der „Cancel Culture“ unliebsame Passagen einfach aus dem öffentlichen Bewusstsein streichen zu wollen.

Auch bei Thematiken unserer Stadtgeschichte, die in ihrer Bewertung durchaus zu unterschiedlichen Auffassungen und Standpunkten in der Fuldaer Bürgerschaft führen können, ist eine lebendige, gesellschaftliche Debatte jedwedem Versuch des einfachen „ausblenden Wollens“ vorzuziehen. Gerade erst in der Aufrechterhaltung und auch durch das Aushaltenkönnen der Kontroverse, bleibt Geschichte im öffentlichen Bewusstsein präsent und im Alltag lebendig und damit stets auch die Erkenntnis, die wir aus ihr ziehen können. Dies gilt im Negativen ebenso wie im Positiven.

Wir laden daher alle interessierten Bürger herzlich dazu ein, an der kommenden Stadtverordnetenversammlung als Gäste teilzunehmen und live mitzuerleben, ob bei der Entscheidungsfindung zur Umbenennung der Dr.-Danzebrink-Straße eine zeitgemäße Aufklärung nicht doch der bessere Weg ist, anstatt die vermeintliche Lösung in der öffentlichen Unsichtbarmachung eines Teils unserer Stadtgeschichte zu suchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der 3. Sitzung der Fuldaer Stadtverordnetenversammlung am Montag, den 23.05.2022 um 18:00 Uhr im Festsaal der Orangerie (Hotel Maritim)

Erfahren Sie nächste Woche wieder neue Kuriositäten aus und über die Barockstadt-Politik; immer sonntags um 9:00 Uhr „Aufgewacht“ mit der AfD Fulda.

Teilen

Weitere Beiträge

Gegen die Inflation für die Bürger: Unser Antrag für „Selbstversorgung aus eigenem Anbau“ im Rahmen der Landesgartenschau

Wussten Sie eigentlich, dass… wir uns für „Selbstversorgung aus eigenem Anbau“ im Rahmen der Landesgartenschau 2023 einsetzen? Es sind spannende...

Nach Gewalttaten: Mehr Sicherheit im öffentlichen Raum mit Waffenverbotszonen!

Wussten Sie eigentlich... dass wir eine Waffenverbotszone einrichten wollten, die alle Fraktionen ablehnten? Der 34-jährige Mann hatte Todesangst, rückte sofort...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2022 AfD Kreisverband Fulda.
magnifiercrossmenu