8. September 2021

Ein Briefkasten ist keine Wahlurne!

Ein Briefkasten ist keine Wahlurne!

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Stimme direkt im Wahllokal abzugeben.

Kein Briefkasten kann eine Wahlurne ersetzen.

Das hat auch der sich von Freitag auf Samstag ereignete Fall in Künzell gezeigt. In der Nacht vom 3. auf den 4. September wurde der Briefkasten des Rathauses aufgebrochen und vermutlich Briefwahlunterlagen entwendet [1].

Und wenn Sie schonmal da sind, dann bleiben Sie doch gleich zur Wahlbeobachtung im Wahllokal - und kontrollieren Sie die korrekte Auszählung aller Stimmen!

Für unser #DeutschlandAberNormal

[1] https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2021/september/briefwahlunterlagen-ungueltig-briefkasten-in-kuenzell-aufgebrochen.html

Teilen

Weitere Beiträge

Afghanen auf Ramstein beantragen Asyl bei uns!

Liebe Bürger, die Bundeswehr brachte in einer Evakuierungsmission gut 4.000 Afghanen nach Deutschland, von denen nur knapp 100 sogenannte „Ortskräfte“...

18 Tage bis zur Bundestagswahl

Die wunderschöne Zahl 18. Warum wir sie so wunderschön finden? Weil in diesem Jahr endlich eine AfD-Fraktion als viertstärkste Kraft...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2021 AfD Kreisverband Fulda.
magnifiercrossmenu