Moderne Möglichkeiten während Lockdown nutzen

Durch die Lockdown-Politik wurden viele arbeitstätige Menschen in das HomeOffice getrieben, dies hatte die Folge, dass sich die Menschen umorientieren mussten. Der Alltag ist seit dem für viele Menschen digitaler geworden. Viele nutzen nun Online-Dienste wie Videokonferenz, Cloudspeicher oder Remote-Zugriffe auf die Arbeitsumgebung in der Firma. Jedoch trifft dies nicht für alle zu und man kann nicht erwarten, dass alle Bürger von heute auf Morgen diese Dienste voll umfänglich nutzen können.

In unserem Wahlprogramm für die anstehende Kommunalwahl schlagen wir die Einführung von Digitalpaten vor, welche Menschen in der Bedienung der Computer und Internet unterstützen.

Im Bereich der Gesundheit ergeben sich hier auch entsprechende Vorteile und Erleichterungen für Patienten, Pflegepersonal aber auch medizinisches Personal. Die AfD-Fraktion im Fuldaer Kreistag wird in diesem Bereich einen Antrag einbringen, mit dem bewirkt werden soll, das den genannten Personengruppen in der Volkshochschule Schulungen angeboten werden, im Umgang mit solchen Online-Diensten. Zum einen für die Patienten in der Handhabung solcher Dienste und für das Personal in der Form, dass sie diese Dienste effizient so nutzen können, dass Patienten optimal eingebunden werden, ohne diese zu überfordern.

Die AfD-Fraktion brachte bereits im Jahr 2018 sowie 2019 Anträge zu E-Health Telemedizin ein, welche der Kreistag jedoch damals ablehnte. Hätte man den damaligen Antrag angenommen, gäbe es bereits heute eine entsprechende Grundlage für die Nutzung solcher Dienste im Landkreis Fulda.

Kreistag Fulda beschließt mit großer Mehrheit Antrag der AfD zu „Love-Scamming & Bezness“ weiterzuverfolgen

Fulda (15.07.2021) Der Kreistag hat in seiner vergangenen Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen, einen Antrag der AfD zur Sensibilisierung für …

Weiterlesen

AfD/Bündnis-C Fraktion zur Zukunft des „Kerber“-Gebäudes

01.07.2021 (Fulda) Die Koalitionsfraktionen haben bereits in Medienberichten ihr Vorhaben geäußert, wonach die Stadt Fulda das zum Verkauf stehende „Kerber“-Gebäude …

Weiterlesen

Den Landkreis im Blick

Newsletter der AfD Fulda abonnieren und nichts mehr verpassen!