20. April 2021

Koalition in Fulda - Statt Modernisierung wieder nur Funktionärs-Patronage

Koalition in Fulda - Statt Modernisierung wieder nur Funktionärs-Patronage

Fulda (20.04.21) CDU, CWE und FDP haben erfolgreich einen Koalitionsvertrag für die kommende Legislatur in der Fuldaer Stadtverordnetenversammlung abgeschlossen.

"Schwarz, spießig, Schwartemagen" mit diesem Statement stieg die FDP in den Kommunalwahlkampf ein und versprach eine politische Erneuerung für die Barockstadt. Am Ende ließ man sich dann lieber zum Rettungsanker einer abgewählten Koalition aus CDU und CWE machen. Statt Modernisierung gibt es nur die aufgewärmten Ideen von gestern, Hauptsache die Funktionäre können es sich schön gemütlich machen in der neuen, alten Koalitionsrunde." sagt AfD Fraktionsvorsitzender Pierre Lamely.

Teilen

Weitere Beiträge

Armin Laschet ist Kanzlerkandidat der CDU

Liebe Bürger, Armin Laschet wurde vom Bundesvorstand der CDU zum Kanzlerkandidaten gekürt. Die Befugnis hierzu liegt dem Vorstandsgremium zwar vor,...

Wählerwille statt Winkelzüge - Postenjagd von CDU, CWE und FDP lehnen wir ab

Fulda (24.04.2021) Die AfD wird am kommenden Montag zum ersten Mal mit einer Fraktion in die Fuldaer Stadtverordnetenversammlung einziehen. „Die...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2021 AfD Kreisverband Fulda.
magnifiercrossmenu