Zur Wiederwahl Frederik Schmitts (CDU) zum 1. Kreisbeigeordneten

Fulda (22.02.2021) In der heutigen Sitzung des Kreistages Fulda wurde Frederik Schmitt (CDU) als erster Kreisbeigeordneten wiedergewählt. Die AfD stimmte gegen Schmitt und forderte seinen Rücktritt.

„Diesen Posten kurz vor der Kommunalwahl zur Abstimmung zu stellen signalisiert, wie sehr man sich in der CDU um veränderte Mehrheitsverhältnisse nach dem 14. März sorgt. Es wäre eine Achtung vor dem Wähler gewesen diese Entscheidung erst nach der Kommunalwahl herbeizuführen. Es wird deutlich: Wir brauchen dringend auch personell einen Neuanfang im Fuldaer Kreistag, der mit der Wahl Schmitts meiner Ansicht nach erhebliche Verkrustungs- und Verfilzungserscheinungen zeigt. Möge der Wähler in einer Abrechnung auf dem Stimmzettel entscheiden, was er von solchen „Amigo“-Methoden hält.“ sagt AfD-Kreisgeschäftsführer Pierre Lamely

Der stellv. AfD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Jens Mierdel ergänzt: „Frederik Schmitt (CDU) hat in seiner Funktion als Gesundheitsdezernent bewiesen, dass er mit seinen vielen Aufgaben überfordert ist. Er hat die exorbitant hohen Fallzahlen und gleichzeitig die nicht ausreichenden Maßnahmen zum Schutz von älteren Bürgern und anderen Risikogruppen zu verantworten. Während die anderen Parteien nach dem Motto „Man versteht sich eben“ Schmitt trotzdem bei der Wahl durchwinkten, stimmte allein die AfD-Fraktion geschlossen gegen seine Wahl und forderte in der Vergangenheit bereits vehement Schmitts Rücktritt.“

Kreistag Fulda beschließt mit großer Mehrheit Antrag der AfD zu „Love-Scamming & Bezness“ weiterzuverfolgen

Fulda (15.07.2021) Der Kreistag hat in seiner vergangenen Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen, einen Antrag der AfD zur Sensibilisierung für …

Weiterlesen

AfD/Bündnis-C Fraktion zur Zukunft des „Kerber“-Gebäudes

01.07.2021 (Fulda) Die Koalitionsfraktionen haben bereits in Medienberichten ihr Vorhaben geäußert, wonach die Stadt Fulda das zum Verkauf stehende „Kerber“-Gebäude …

Weiterlesen

Den Landkreis im Blick

Newsletter der AfD Fulda abonnieren und nichts mehr verpassen!