12. Mai 2022

Alle Energieträger in ein Konzept für mehr Unabhängigkeit bei der Energieversorgung einbeziehen

Alle Energieträger in ein Konzept für mehr Unabhängigkeit bei der Energieversorgung einbeziehen

Die aktuelle Preisentwicklung fordert zum Umdenken bei der Energieversorgung. Die AfD Fraktion beantragte daher zur letzten Kreistagssitzung am 09.05.2022 ein Konzept zur Förderung der regionalen, energetischen Selbstversorgung sowie zur Ermittlung von Energieeinsparpotentialen zu entwickeln.

„In Anbetracht der Versorgungssituation und -sicherheit, aber auch vor dem Hintergrund der erheblichen Preissteigerungen sollten in die Erwägung einer höheren Energieunabhängigkeit alle sinnvoll einsetzbaren Energieträger mit einbezogen werden. Dabei darf die aktuelle Krise nicht dazu missbraucht werden, um den Focus enggefasst auf ideologisch angestrebte Energieerzeugung aus Solar- und Windkraft einzugrenzen, die nicht jederzeit zur Verfügung stehen und damit keine Versorgungssicherheit bieten können, teuer sind und sich lediglich ökologisch nennen, es vor dem Hinblick des Flächenverbrauchs und der Landschaftsveränderung aber keineswegs sind.“ so Pierre Lamely, Kreistagsabgeordneter (AfD)

Der Antrag fand in der Kreistagssitzung Unterstützung von CDU & FDP und wurde in mehrheitlicher Abstimmung in den zuständigen Ausschuss zur Weiterbehandlung verwiesen.

Teilen

Weitere Beiträge

Kosten für langjährige Flüchtlingsunterbringung nicht einseitig auf die Kommunen abwälzen

In der letzten Online-Sitzung des Sozialausschuss hat Landrat Bernd Woide alle Fraktionen aufgefordert sich im Sinne des Landkreises einzusetzen. In...

Wir fordern: Schluss mit der Impfpflicht für Pflegepersonal

Nachdem die allgemeine Impfpflicht im Bundestag scheiterte, beantragte die AfD-Fraktion zur Kreistagssitzung am 09.05.2022 auch die einrichtungsbezogene Impfpflicht aufzuheben. Wenn...
Alle Beiträge anzeigen
Newsletter
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2022 AfD Kreisverband Fulda.
magnifiercrossmenu